Hilfreiche Tipps zur Anwendung Ihres Livington Fitmix Juicer

Bitte überprüfen Sie, ob sich der Sicherheitsverriegelungsarm korrekt in vertikaler Position befindet und in den 2 Nuten eingerastet ist.
Bei zu starkem Entsaftungsvorgang kann sich unter dem Entsafterdeckel feuchter Fruchtfleischrückstand ansammeln. Verlangsamen Sie den Entsaftungsvorgang, indem Sie den Stopfer langsamer nach unten drücken. Reinigen Sie den Siebkorb und den Entsafterdeckel.
Stoppen Sie den Entsaftungsvorgang und entfernen Sie die Abdeckung, kratzen Sie das Fruchtfleisch ab. Bringen Sie die Abdeckung wieder an und fahren Sie mit der Saftherstellung fort. Verwenden Sie abwechselnd verschiedene Gemüse- und Obstsorten (harte und weiche).
Versuchen Sie, langsamer zu entsaften, indem Sie den Stopfer langsamer nach unten drücken. Entfernen Sie den Siebkorb, um ihn gründlich zu reinigen. Spülen Sie ihn mit heißem Wasser ab. Wenn die feinen Sieböffnungen verstopft sind, weichen Sie den Siebkorb in einer Lösung aus heißem Wasser und 10 % Zitronensaft ein, um die Öffnungen zu befreien.
Der Siebkorb ist nicht richtig eingerastet.
Neue Geräte geben häufig bei den ersten paar Einsätzen einen unangenehmen Geruch ab oder emittieren etwas Rauch. Dies hört nach einigen Anwendungen wieder auf. Das Gerät kann auch einen unangenehmen Geruch oder etwas Rauch emittieren, wenn es zu lange benutzt wurde. In diesem Fall müssen Sie das Gerät ausschalten und 60 Minuten lang abkühlen lassen.
Entfernen Sie den samt der Saftschale, so ist ein leichteres Lösen möglich.
Es ist vollkommen normal, dass nach dem Entsaften noch etwas Saft nachtropft. Bitte stellen Sie daher stets nach dem Entsaften einen Behälter oder ähnliches unter den Saftauslauf.

Tel

© 2018 MediaShop GmbH